top of page
  • CDU Goch

Gocher CDU und Fridays for Future im Austausch - Bepflanzung von Baumscheiben im Fokus


 Fabian Zitzke (Vorsitzender CDU Ortsverband Goch) und Anna Janssen (Fridays  for  Future)  an  einem  der  im  Rahmen  der  Baumpflanzaktion  gepflanzten  Bäume  in  der  Gocher Innenstadt (Foto: CDU Ortsverband Goch).
Fabian Zitzke (Vorsitzender CDU Ortsverband Goch) und Anna Janssen (Fridays for Future) an einem der im Rahmen der Baumpflanzaktion gepflanzten Bäume in der Gocher Innenstadt (Foto: CDU Ortsverband Goch).

Der Gocher CDU-Ortsverbandsvorsitzende Fabian Zitzke und der

Vorsitzende der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Goch Andreas Sprenger tauschten sich nun

mit Jannik Berbalk, Falco Mesch und Anna Janssen von der Klimabewegung ‚Fridays for

Future‘ zu klima- und umweltpolitischen Themen sowie zur Gestaltung der Innenstadt im

Bürgerbüro der CDU Goch auf Brückenstraße aus.

Der offene Austausch wurde durch die Erörterung der Herausforderungen in den Bereichen

Klimaschutz und Stadtentwicklung geprägt. Es herrschte Einigkeit zwischen den

Anwesenden, dass ein konstruktiver Dialog zwischen verschiedenen politischen

Gruppierungen und Interessengruppen von entscheidender Bedeutung ist, um nachhaltige

Lösungen im Bereich des Klimaschutzes zu erzielen und die Zukunft der Stadt Goch positiv

gestalten zu können.

Fabian Zitzke betonte die diedie inhaltlichen Schnittmengen beider Gruppierungen mit Blick auf

die Kommunalpolitik: „Wir als Gocher Christdemokraten haben uns sehr darüber gefreut,

dass Fridays for Future auf uns zugekommen ist. Der heutige Austausch hat gezeigt, dass

es durchaus Überschneidungen beim Interesse von Fridays for Future und der Gocher CDU

gibt. Eine stärkere Begrünung des Stadtgebiets trägt z.B. nicht nur maßgeblich zu einer

erhöhten Aufenthaltsqualität in der Innenstadt bei. Sie ist auch für die Klimaregulierung und

saubere Luft bedeutsam und dient als natürlicher Lebensraum für Vögel und Insekten. Wir

würden uns freuen, auch künftig in einem konstruktiven Austausch miteinander zu

verbleiben.“

Anna Janssen von Fridays for Future Kleve verwies auf die Dringlichkeit des Handelns: „Der

Klimawandel betrifft uns alle, unabhängig von unserer politischen Ausrichtung. Wir müssen

schnell handeln, um die Auswirkungen auf unsere Umwelt und zukünftige Generationen zu

begrenzen. Die Zusammenarbeit mit politischen Vertretern ist ein wichtiger Schritt in die

richtige Richtung.“

Andreas Sprenger von der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Goch hob die Bedeutung eines

ganzheitlichen Ansatzes hervor: „Die Entwicklung unserer Innenstadt lässt sich mit den

klimapolitischen Zielen verknüpfen. Wir haben uns im Rat der Stadt Goch immer wieder mit

Nachdruck dafür eingesetzt, die Gocher Innenstadt, z.B. durch die Bepflanzung von

brachliegenden Baumscheiben, zu begrünen.“

Die Aktivisten waren im Frühjahr des Jahres auf die Baumpflanzaktion der Gocher CDU aus

dem vergangenen Herbst aufmerksam geworden und hatten daraufhin das Gespräch mit

den Gocher Christdemokraten gesucht. Mitglieder der Gocher CDU hatten im Herbst des

Jahres 2022 vor dem ehemaligen Kauflandgebäude an der Straße 'Auf dem Wall'

ehrenamtlich zwei Bäume auf verwaisten Baumscheiben gepflanzt. In den vergangenen

Jahren hatten unterschiedliche Gremien der Gocher CDU wiederholt die Ersatzbepflanzung

von leeren Baumscheiben in der Innenstadt eingefordert. Bereits im Jahr 2018 hatte die CDU

hierzu gemeinsam mit der SPD einen Antrag in den Bau- und Planungsausschuss

eingebracht, der einstimmig beschlossen wurde. Im Februar dieses Jahres hatte CDU-

Fraktion im Gocher Stadtrat hat einen weiteren Antrag eingebracht, in dem sie die Stadt

Goch erneut auffordert, verwaiste Baumscheiben endlich zu bepflanzen. Diesem CDU-

Antrag hatte der gesamte Ausschuss für Umwelt und Verkehr der Stadt Goch sehr positiv

gegenübergestanden und das ganze Thema lebhaft diskutiert und erneut angestoßen.

Comentários


bottom of page