top of page
  • CDU Goch

Gocher CDU begrüßt Gastronomen am Marktplatz


Der CDU Ortsverband Goch setzte ein Zeichen der Unterstützung für lokale

Unternehmen, indem er die beiden neu eröffneten Restaurants ‚Pasanini Konoba

Mediterran‘ und ‚Café Martens - Taste of Ceylon‘ im Herzen des Gocher

Stadtzentrums am Markt besuchte. Das Restaurant ‚Pasanini Konoba Mediterran‘ ist

im Juli nach umfangreichen Renovierungsarbeiten in die ehemalige Gaststätte ‚König

am Markt‘, vielen Gochern bislang als das „Köpi“ bekannt, eingezogen.

Der Vorsitzende Fabian Zitzke sowie der Schriftführer Stephan Meuthen überreichten

Blumensträuße an die Betreiber des Lokals ‚Pasanini Konoba Mediterran‘, das von

Slaven und Pasana Federici geführt wird sowie an Prishani Samarakoon, die

gemeinsam mit ihren Kindern im ‚Taste of Ceylon‘ Kaffee und Kuchen sowie

traditionelle Speisen aus Sri Lanka serviert. Die Gocher Christdemokraten

gratulierten den Gastronomen herzlich und wünschten diesen einen erfolgreichen

Start ihrer Restaurants im Gocher Stadtzentrum.

Das ‚Pasanini‘ war bislang am Anfang der Voßstraße vorzufinden. Man sei Bernd

Zevens sowie Jochen Koenen sehr dankbar für das gute Miteinander im Vorfeld der

Neueröffnung, so Slaven Federici.


Das ‚ Taste of Ceylon‘ hat neu eröffnet. Die Neueröffnung beendet zugleich einen

längeren Leerstand des ehemaligen Café Martens am Markt an der Ecke zur

Brückenstraße.

Das ‚Pasanini‘ bietet seinen Gästen eine reichhaltige Auswahl an mediterranen

Köstlichkeiten, während das ‚Café Martens - Taste of Ceylon‘ Besuchern eine

einzigartige kulinarische Reise durch die Aromen und Gewürze der srilankischen

Küche bietet.

Fabian Zitzke betonte die Bedeutung von Gastronomie für ein lebendiges Stadtbild:

„Wir sind froh, dass sich am Dreh- und Angelpunkt der Gocher Innenstadt nun zwei

vielversprechende Gastronomien niedergelassen haben. Studien zeigen, dass

insbesondere ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot als wichtige

Komponente für hohe Aufenthaltsqualität in der Innenstadt gesehen wird. Beide

Restaurants bereichern unser Stadtzentrum und bieten Bürgern und Touristen eine

breite Palette kulinarischer Erlebnisse. Herzlich bedanken möchten wir uns auch bei

Bernd Zevens und Jochen Koenen, die sich erneut in herausragender Weise zu

Gunsten der Belebung der Gocher Innenstadt und Vermeidung von Leerstand

engagiert haben. Das ist Wirtschaftsförderung!“

Ratsmitglied Stephan Meuthen fügte hinzu: „Die CDU Goch setzt sich mit Nachdruck

dafür ein, lokale Unternehmer und die Vielfalt der Gastronomie in unserer Stadt zu

fördern. Wir sind beeindruckt von der Hingabe, mit der Slaven und Pasana Federici

sowie die Familie Samarakoon ihre Restaurants führen. Sie sind eine klare

Bereicherung für unsere Stadt.“

Die Gastronomen zeigten sich erfreut über den Besuch der Gocher

Christdemokraten und dankten diesen für die herzliche Begrüßung.

Comments


bottom of page