• CDU Goch

CDU Goch enttäuscht von der Stadtspitze


Der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Goch Fabian Zitzke äußert sich nun zur Stellungnahme

der Stadtverwaltung: „Seit dreieinhalb Jahren passiert in der Gocher Innenstadt nichts. Egal ob

Brückenstraße, Auf dem Wall oder Mühlenstraße: Baumscheiben bleiben unbepflanzt. Von Seiten

der Stadtverwaltung scheint auf das Erscheinungsbild der Gocher Innenstadt wenig Wert gelegt zu

werden. Ratsmitglieder der CDU haben in zahlreichen Ausschuss- und Ratssitzungen immer wieder

auf diesen Umstand hingewiesen und die Stadtverwaltung um Abhilfe gebeten, auch mit einem

Antrag zur Brückenstraße. Passiert ist bis heute nichts. Das ist eine Farce. Bis heute sind mehrere

dutzend Baumscheiben in der Innenstadt unbepflanzt. Es ist traurig, dass sich die Stadtverwaltung

nun mit ihrer Stellungnahme hinter Konzepten und Paragrafen versteckt, um ihr Nicht-Handeln zu

rechtfertigen. Stattdessen sollte sie endlich ihren normalen Verwaltungsaufgaben nachkommen.

Dafür sollten nicht noch Anträge aus der Politik gestellt werden müssen. Leider ist die

Nichtbepflanzung von Baumscheiben jedoch ein Sinnbild dafür geworden, dass in Goch nichts mehr vorangeht.“


Diese Pressemitteilung haben wir am 23.11.2022 um 14:47 Uhr an die folgenden Medien verschickt: Rheinische Post, NRZ, Niederrhein Nachrichten, Lokalklick und Niederrhein Nachrichten Online