CDU Roadshow geht in die 2 Runde

 roadshow2

Nach der ersten Vorstellungsrunde vor 2 Wochen in Asperden stellten sich die beiden Kandidaten für die CDU Bürgermeisterkandidatur, Gabi Theissen und Jan Baumann, sich jetzt in Hülm den Fragen der CDU Mitglieder. Schwerpunktmäßig ging es in Hülm um die Themen wirtschaftliche Entwicklung in der Stadt Goch, Kindergartenbeiträge und Entwicklung der Verwaltung in Zeiten der Digitalisierung. Dabei wurden die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Bewerber deutlich in den einzelnen Themen deutlich. Die Hülmer CDU Vorsitzende Christa Hünnekes und Ratsmitglieder Rudolf Verhaag ziehen als Moderatoren des Abends eine positive Bilanz der Veranstaltung: „Wir haben heute zwei starke Kandidaten erlebt, die uns Ihre Ideen und Vorstellungen für die Zukunft von Goch vorgestellt haben.“ Die Entscheidung, mit welchem der Kandidaten die Gocher Christdemokraten in den Bürgermeisterwahlkampf ziehen werden erfolgt dann Anfang Oktober. Am 07. Oktober wählen die Gocher CDU Mitglieder bei der Aufstellungsversammlung im Gocher Kastell Ihren Bürgermeisterkandidaten. Vorher gibt es noch zwei weitere Stationen der Roadshow in Goch-Zentrum und Kessel.