Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen der Gocher CDU Senioren Union - Wolfgang Pitz bleibt Vorsitzender

Vorstand 5

Auf dem Foto obere Reihe: Jack Krämer, Dominik Bulinski, Henny Knops, Wilhelm van de Pasch, Andreas Sprenger, Willi Arians; untere Reihe: Gabi Theissen, Margret Schleif, Helmut Turno, Stefan Rouenhoff, Wolfgang Pitz, Heinz van Baal; auf dem Foto fehlen: Monika Bremer und Rüdiger Bone

(07.03.2018) Zu ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung hatte die Gocher Senioren Union in das Kolpinghaus eingeladen. Der Einladung waren viele Mitglieder gefolgt. Die SU freut sich auch über Teilnehmer, die nicht Mitglied der SU sind.

Der alte und neue Vorsitzende Wolfgang Pitz konnte als Gäste: die 1. Stellv. Bürgermeisterin Frau Gabi Theissen, den Stadtverbandsvorsitzenden der Gocher CDU und den Bundestagsabgeordneten Stefan Rouenhoff, den Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Dr. Günther Bergmann, den Fraktionsvorsitzenden der Gocher CDU im Rat der Stadt Goch Andreas Sprenger sowie den 1. Beigeordneten und Baurat der Stadt Goch Dominik Bulinski begrüßen.

Die Teilnehmer bekamen erste Informationen aus Berlin von Stefan Rouenhoff, der betonte, dass im Koalitionsvertag viele Wahlkampfversprechen der CDU und CSU umgesetzt werden. Erfreut erstmals einen Gocher Bundestagsabgeordneten in Berlin zu haben, wünschten die Teilnehmer Stefan Rouenhoff eine glückliche Hand und Gottes Segen. Der Landtagsabgeordnete Dr. Günther Bergmann berichtete aus dem Düsseldorfer Landtag, dass einige Vorhaben der CDU schon umgesetzt sind und weitere folgen. Hierfür erhielt Bergmann viel Beifall.

 Baurat Dominik Bulinski erzielte mit seinen Vortrag über die Gocher Stadtentwicklung große Aufmerksamkeit. Nach seinem Vortrag gab es für Dominik Bulinski viel Applaus für seine, für alle verständliche Darstellung der Stadtentwicklung. Im Anschluss verabschiedete Wolfgang Pitz Hans Günter Szychowiak, der krankheitsbedingt nicht anwesend war und Anton Peters aus dem Vorstand, da beide nicht mehr für den neuen Vorstand antraten. Er bedankte sich für die vorbildliche Arbeit die sie als Vorstandsmitglieder geleistet haben und wünschte für die Zukunft alles Gute.

Für den neuen Vorstand wurden mit sehr guten Ergebnissen gewählt: Vorsitzender Wolfgang Pitz stellv. Vorsitzender und Mitgliederbeauftragter Willi Arians, Schriftführer Jack Krämer, als Beisitzer Rüdiger Bone, Wilhelm van de Pasch, Margret Schleife, Helmut Turno und Henny Knops, kooptierte Mitglieder sind Monika Bremer und Heinz van Baal. Zum Thema geplantes Altenheim in Neu-See-Land nahm Wolfgang Pitz kurz Stellung. Seiner Meinung nach, werden in Goch Tagespflegeplätze und Kurzzeitpflegeplätze dringend benötigt und kein Altenheim am Rande der Stadt. Mit den geplanten und in Bau befindlichen Tagespflegeplätze ist zur Zeit der Bedarf gedeckt   Zum Abschluss der Veranstaltung bedankte sich Wolfgang Pitz bei den Mitgliedern der SU und Gästen für ihr zahlreiches erscheinen und die rege Beteiligung.