• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Klartext bei der CDU Goch

Der CDU Stadtverbandsvorstand lädt im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zu einer Diskussionsrunde unter externer, kritischer Moderation ein. Unter dem Thema „Klartext: Was nun CDU Goch?“, wird sich eine lockere Diskussionsrunde, mit einer Analyse der letzten Wahlergebnisse, daraus möglicherweise abzuleitenden zukünftigen Konsequenzen und Anpassungsbedarf für z.B. die Struktur, die Prozesse und die Kommunikation befassen. Die Mitglieder werden Gelegenheit bekommen, sich zu beteiligen und sind aufgefordert sich hierzu gerne aktiv einzubringen. Bei dieser Gelegenheit beabsichtigt die CDU auch zum aktuellen Thema „Haushalt 2016“ zu informieren und mit den Mitgliedern in den Dialog zu treten. Die CDU Goch plant dieses Format als Auftakt einer „Klartext“-Veranstaltungsreihe, die je nach aktueller Themenlage fortgesetzt werden soll. Es handelt sich hierbei im Übrigen um eine offene Mitgliederversammlung, die am Freitag, 11. März 2016 um 19 Uhr im Hotel Litjes in Goch, Pfalzdorfer Str. 2 stattfindet.      

"Alte Hasen, neue Regeln" bei der Senioren Union Goch

Goch. Im Schulungsraum der Gocher Feuerwehr konnte der Vorsitzende der Gocher Senioren Union (SU) zahlreiche Mitglieder und Gäste begrüßen. Zunächst bedankte sich Wolfgang Pitz beim Leiter der Gocher Feuerwehr Georg Binn für den kurzfristig bereitgestellten Schulungsraum. Durch die Schließung des Kolpinghauses musste kurzfristig um geplant werden.

Die SU wollte den Termin bewusst nicht verstreichen lassen, da sie von der Wichtigkeit dieses Themas überzeugt ist. Entsprechend der Wichtigkeit des Themas war auch die Teilnehmerzahl. Die Referenten Polizeihauptkommissarin Maria Lenz und Polizeioberkommissar Marco Elbers führten durch die Veranstaltung. Zu Beginn stellten die beiden Referenten einen verkehrssicheren Rollator vor. Wichtig ist hierbei, dass der Besitzer eines Rollators rechtzeitig im Straßenverkehr erkennbar ist.

Weiterlesen...

CDU Goch kritisiert Haushaltsentwurf

Andreas Sprenger sitzt den Gocher Christdemokraten im Rat vor. Außerdem leitet er den Bau- und Planungsausschuss, der heute ab 18 Uhr tagen wird.

Goch. Steuererhöhungen statt Sparkurs - der Fraktionsvorsitzende der Gocher CDU, Andreas Sprenger, bemängelt die Vorschläge der Verwaltung. Bürgermeister Ulrich Knickrehm (BFG) lasse einen echten Sparkurs vermissen. Von Michael Baers

Nachdem die Grünen bereits ihre Beurteilung des Ende Januar im Gocher Rat eingebrachten Haushaltsplanentwurfs vorgestellt haben, hat jetzt auch die Mehrheitsfraktion CDU, öffentlich auf die Vorschläge der Verwaltung reagiert. Und wie schon bei den Aussagen der Grünen gibt es auch diesmal reichlich Kritik.

Während jene die angekündigten Grundsteuer-Erhöhungen noch vorsichtig als die "nicht gerade kreativste Lösung" bezeichneten und als eigenen Vorschlag sowohl eine Grundsteuer-Erhöhung als auch einen Anstieg der Gewerbesteuer empfahlen, wählen die Christdemokraten deutlichere Worte: "Die CDU ist entsetzt: Statt versprochenem Sparkurs werden die Bürger unnötig stark belastet", fasst Pressesprecher Klemens Spronk die Reaktion zusammen.

Weiterlesen...

Trauer um Willi Coenen

Die CDU Senioren Union im Stadtverband Goch trauert um ihren langjährigen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden Willi Coenen. Er war einer der Gründerväter der Gocher Senioren Union, der mit hohem persönlichem Einsatz die Ziele der CDU Senioren Union umgesetzt hat. Nach seinem Ausscheiden als Vorsitzender der Goch Gocher SU wurde er für seine Verdienste zum ersten Ehrenvorsitzenden der Gocher SU ernannt. Mit seiner Familie trauert auch die gesamte Senioren Union Familie, nicht nur in Goch, um den Menschen Willi Coenen. Die Senioren Union wird ihren Willi Coenen stets in guter Erinnerung behalten.

Jugendorganisationen sind gegen eine AfD-Gründung in Goch

Goch. Der örtliche Polit-Nachwuchs ist sich einig: Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) ist in Goch nicht erwünscht. "Wir, die Junge Union, die Jusos und die Grüne Jugend als Jugendorganisationen der Gocher Parteien CDU, SPD und Grünen, sagen entschieden: Wir brauchen keine AfD in Goch", so die Jugendlichen in einer Mitteilung. Weiter heißt es darin: "Aus unserer Sicht nutzt die sogenannte ,Alternative' für Deutschland nicht nur die Krisensituation und die Verunsicherung in der Bevölkerung gezielt aus, sondern schürt bewusst Ängste. Sie ist gar nicht daran interessiert Lösungen zu finden, sondern lebt von Hass und Ausgrenzung. Gerade die Forderung der AfD, an der Grenze auf Flüchtlinge zu schießen, ist menschenverachtend und nicht zu tolerieren. Anstatt von Flüchtenden ein Bekenntnis zu ,deutschen Werten' zu verlangen, sollte sich die AfD besser fragen, ob ihre eigenen Positionen mit unserem Grundgesetz vereinbar sind. Für uns stehen die Ziele der AfD im Widerspruch zu den Errungenschaften unserer freien und modernen Gesellschaft."

Die Gocher Jugendorganisationen erkennen und verstehen den Wunsch der Bevölkerung, von der Politik in der aktuellen Situation Lösungen zu erwarten. "Die Wahrheit ist aber, dass es in einer globalisierten Welt keine schnellen und einfachen Lösungen für komplexe Herausforderungen gibt. Wer wie die AfD etwas Anderes behauptet, versucht die Menschen zu täuschen", so die jungen Gocher. "Wir wissen, dass Integration nur gelingen kann, wenn wir als Gesellschaft zusammenstehen und offen auf die neuen Mitbürger zu gehen."

Zum Ende der Mitteilung heißt es: "Auch wenn sich unsere politischen Standpunkte unterscheiden, sind wir uns als Gocher Jugendorganisationen in diesem Punkt einig: Rechtspopulismus darf in Goch keinen Platz bekommen!"

Quelle: RP

Senioren Union Goch lädt "Alte Hasen" ein

Goch. Am Mittwoch, 17. Februar, 15 Uhr, in den Räumen der Gocher Feuerwehr Höster Weg 16, - und nicht wie angekündigt im Gocher Kolpinghaus - hat die CDU Senioren Union (SU) im Stadtverband Goch die Polizei zum Thema "Alte Hasen neue Regeln" zu Gast.

Die SU möchte mit freiwilligen Veranstaltungen aufzeigen, dass Senioren eigenes Interesse zeigen, im Straßenverkehr mit ihrem Fahrzeug auch den neuen Verkehrsregeln gerecht zu werden. "Bei dieser Veranstaltung dürfen sie auch gerne ihre Rollatoren mitbringen", so der Vorsitzende der Gocher Senioren Union, Wolfgang Pitz. Hier werden dann Hauptkommissarin Maria Lenz und Polizeioberkommissar Marco Elbers auch aufzeigen wie verkehrssicher dieser Rollator ist. Die CDU Senioren Union im Stadtverband Goch freut auch bei dieser Veranstaltung auf Gäste.

Quelle: RP

SU Veranstaltung Januar

Guten Zuspruch hatte die CDU Senioren Union im Stadtverband Goch bei ihrer ersten Veranstaltung in 2016. Erfreulich, dass auch wieder einige Gäste anwesend waren. Das hatte sicherlich auch mit den Themen und den Referenten zu tun. Frau Gabi Theissen stellte sich als Regionaldirektorin des Gocher Krankenhauses vor. Die Mitglieder der SU wollten wissen, wie die Strukturen der Katholischen Karl Leisner Gesellschaft sind und welche Aufgaben eine Regionaldirektorin im Gocher Krankenhaus hat. Die Fragen wurden von Frau Theissen auf gewohnt kompetenter Weise beantwortet. Die SU in Goch ist überzeugt, dass Gocher Krankenhaus ist mit Frau Theissen gut aufgestellt.

Weiterlesen...

CDU gegen Schließung des Berufsschulstandorts Goch

Goch. Mit einer Stellungnahme hat die CDU Goch auf die mögliche Schließung des Berufsschulstandortes in Goch reagiert. "Eine eventuelle Schließung wäre gleich aus mehreren Gründen unvernünftig", so Marc Groesdonk, stellvertretender Fraktionsvorsitzender. "Dies würde bedeuten, dass Auszubildende aus Rees oder Emmerich mitunter zum Berufskolleg nach Geldern fahren müssten".

Fraktionskollege Jörg Zeiger gibt zu bedenken, dass weite Wege auch für die Ausbildungsbetriebe Nachteile mit sich bringen, denn die hätten mit mehr arbeitsfreien Tagen aufgrund gestiegenen Reisezeiten umzugehen. "Im Berufsverkehr benötigt man von Emmerich oder aber Rees nach Geldern durchweg eineinhalb Stunden. Mit dem öffentlichen Nahverkehr ist Geldern von Emmerich noch wesentlich zeitraubender zu erreichen."

Die Christdemokraten hätten schon mehrere Impulse aus der Wirtschaft erreicht, die sich gegen eine solche Standortschließung wenden, so der Fraktionsvorsitzende Andreas Sprenger. Der Berufschulstandort Goch sei nicht nur logistisch eine ideale Lösung. Auch Gebäude und technische Ausstattung sind sehr gut.

Quelle: RP

Gocher Sparliste wird Thema im Rat

Goch. Auf Nachfrage haben die Fraktionen unterschiedliche Gründe für die ausgebliebende Reaktion auf die Sparvorschläge der Verwaltung. Bei der Haushaltseinbringung am Donnerstag dürften sie wieder eine Rolle spielen. Von Marc Cattelaens und Michael Baers

Andreas Sprenger, der Fraktionsvorsitzende der Gocher CDU, erklärt das Schweigen seiner Fraktion zu den Sparvorschlägen von Kämmerin Bettina Gansen so: "Wir haben versucht, die Gocher Bürger so lange wie möglich nicht zu belasten." Viele der in der Potenzialanalyse ausgewiesenen möglichen Maßnahmen würden harte Einschnitte bedeuten, so Sprenger. Deswegen könnten sie - wenn überhaupt - auch nur sukzessive umgesetzt werden. Sprenger bestreitet, dass das lange Schweigen der Politik zu den Sparvorschlägen etwas mit der Bürgermeisterwahl 2015 zu tun gehabt hätte. Jetzt warte seine Fraktion gespannt auf die Haushaltsentwurf-Einbringung am kommenden Donnerstag. Sprenger: "Danach werden wir uns zusammensetzen und über den Haushaltsentwurf beraten." Sprenger rechnet übrigens damit, dass es dieses Mal einen Einjahreshaushalt geben wird.

Weiterlesen...

SU Vorstand

Wolfgang Pitz [ Vorsitzender]

Griether Straße 9, 47574 Goch

Fon-Nr.: 02823/5359 {E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}

Geb.: 26.10.1940

Willi Arians [ Stellv. Vorsitzender]

Weezer Straße 130, 47574 Goch

Fon-Nr.: 02823/7392 {E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}

Geb.:09.02.1948

Hans Günter Szychowiak [ Schriftführer]

Andover Straße 65, 47574 Goch

Fon-Nr.: 02823/29110 {E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}

Geb. 07.11.1935

Jakob (Jack) Krämer [Stellv. Schriftführer]

Boeckelter Weg 200, 47574 Goch

Fon-Nr.: 02823/88290 {E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}

Geb. 23.04.1951

Magret Schleife [Beisitzer]

Braunschweigstraße 6, 47574 Goch

Fon-N.: 02823/8421 {E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}

Geb.: 22.07.1935

Henny Knops [ Beisitzer]

Volkswohlstraße 3, 47574 Goch

Fon-Nr.: 02823/6840 {E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}

Geb.: 05.01.1951

Rüdiger Bone [Beisitzer]

Voßheider Straße 153, 47574 Goch

Fon-Nr.: 02823/87674 {E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!} Fon -Nr.: 02823/9762666

Geb.: 29.10.1942

Anton Peters [Beisitzer]

Puttenbruch 39, 47574 Goch

Geb.: 06.07.1941

Helmut Turno

Arnold-Janssen-Straße 3, 47574 Goch

Fon-Nr.: 02823/3233065 {E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!}

Geb.: 20.08.1946

Jahresprogramm SU 2016

Jahresprogramm 2016

CDU Senioren Union im Stadtverband Goch

27. Januar: Was gibt es Neues in der Krankenversicherung?

Referentin, Frau Regionaldirektorin, Barbara Nickesen.

17. Februar: Wie verhalte ich mich im heutigen Straßenverkehr?

Die Gocher Polizei besucht uns.

März: Wir besuchen das Gocher Krankenhaus.

Welche Leistungen bietet uns das Gocher Krankenhaus?

13. April: Sucht im Alter. (Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gruppe „Anonyme Alkoholiker)

 

Wir beginnen mit unserem Frühjahrs- und Sommer-Programm.

Mai: Lernen Sie mit uns die Stadt Rees kennen.

Juni: Wir fahren nach Bochum.

Juli: 1. Wir fahren mit der „Deutschen Bahn“

         2. Mit dem Linienbus zum „Goch Ness“.

August: Wohin geht wohl unsere „Drei-Tages-Reise“???

September: Eine Führung mit unserem Landtagsabgeordneten, Dr. Günter Bergmann,

über den jüdischen Friedhof in Kalkar.

Oktober: Die „Pfälzer“ Geschichte.

November: Ehrung langjähriger Mitglieder

Dezember: Adventfeier

Prev Next Page:

Windkraftanlagen im Reichswald – Wohl od…

Im Rahmen einer offenen Mitgliederversammlung laden wir alle interessierten CDU-Mitglieder sowie Bürgerinnen und Bürger zur Diskussionsrunde „Windkraft im Reichswald – Wohl oder Übel?“ ein. Die Veranstaltung soll über die jüngsten Entwicklungen...

Weiterlesen...

Wahlaufruf

Wahlaufruf

Wählen gehen und noch einen mitbringen ! ! ! 27. September 2015

Weiterlesen...

Große Resonanz an Wahlständen

Große Resonanz an Wahlständen

Große Resonanz an Wahlständen Etliche Gocherinnen und Gocher suchten am heutigen Tag meine Wahlstände am Markt und am EDEKA-Markt auf. Dabei konnte ich zahlreiche informative Gespräche führen. Über die Zusage...

Weiterlesen...

CDU Uedem

CDU Uedem

"Interkommunale Zusammenarbeit": Die CDU Uedem wünscht dem Kandidaten der Gocher CDU Heinz van Baal eine erfolgreiche Wahl!

Weiterlesen...

Landrat

Landrat

... auch unser Landrat drückt Heinz van Baal am Sonntag die Daumen

Weiterlesen...

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen bei …

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen bei der Gocher CDU Senioren Union

Zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen hatte die CDU Senioren Union im Stadtverband Goch in den Schulungsraum der Gocher Freiwilligen Feuerwehr eingeladen. Als Gäste konnte der alte und neue Vorsitzende der CDU...

Weiterlesen...

Podiumsdisskussion Goli

Podiumsdisskussion Goli

  Der Gocher Goli-Verein e.V. hatte die Bürgermeisterkandidaten zu einer Podiumsdiskussion ins Goli Theater am 27.08.2015 eingeladen. GOCH.TV hat diese Veranstaltung aufgezeichnet.Hier finden Sie die links zu den Aufzeichnungen: Teil 1 Teil...

Weiterlesen...

CDU Senioren Union Goch besucht Wasserwe…

CDU Senioren Union Goch besucht Wasserwerk Scheidal

Ein spannendes Thema stand für drei Gruppen der CDU Senioren Union im Stadtverband Goch im August an. Besucht wurde das Gocher Wasserwerk in Kessel Scheidal. Die CDU Senioren wollten wissen,...

Weiterlesen...

Senioren Union Goch sieht Lösung für Lkw…

Senioren Union Goch sieht Lösung für Lkw-Verkehr auf Kalkarer Straße

CDU-Vertreter an der Kalkarer Straße in Goch: Karl-Heinz Bremer, Günter Bergmann, Heinz van Baal und Wolfgang Pitz (von links). Goch. Seit drei Jahren setzt sich die CDU Senioren Union im...

Weiterlesen...

Radtour: Mit Heinz van Baal entlang poli…

Radtour: Mit Heinz van Baal entlang politischer Themen CDU Goch radelt entlang politischer Themen

  Gemeinsam mit dem Bürgermeisterkandidaten Heinz van Baal unternahmen die Mitglieder des CDU Ortsverbandes Goch eine Radtour. Bei schönem Wetter konnte man nicht nur die niederrheinische Landschaft genießen, sondern die Tour...

Weiterlesen...

Wahlkampfauftakt im Kolpinghaus

Wahlkampfauftakt im Kolpinghaus

Im voll besetzten Saal des Kolpinghauses habe ich am Mittwoch Abend den Gocher CDU Mitgliedern mein Wahlprogramm mitsamt der Wahlbroschüre vorgestellt. Dabei war es mir wichtig herauszustellen, dass für mich...

Weiterlesen...

Wahlmobil

Wahlmobil

Pünktlich zum Pressegespräch anlässlich unseres Wahlkampfauftakts konnte durch die Fa. Druck-Dat unser „Wahlmobil“ fertiggestellt und den Medienvertretern präsentiert werden. Mit dem Fahrzeug wird der Bürgermeisterkandidat Heinz van Baal zukünftig an den...

Weiterlesen...

Ein Bürgermeister für alle Gocher

Ein Bürgermeister für alle Gocher

Heinz van Baal tritt am 13. September in Goch für die CDU an. Sein Slogan: "Geh zur Wahl, wähl van Baal".(FOTO: GOTTFRIED EVERS) Goch. Der Chef der Gocher Polizei will...

Weiterlesen...
© CDU Goch 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND