• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Über 410 Euro für das Projekt ‚Mahl-Zeit‘

(21.12.2016): Der CDU Stadtverband Goch hat am vergangenen Wochenende in der Gocher Fußgängerzone Glühwein und Weckmänner für einen guten Zweck verkauft. Der Erlös und die Spenden in Höhe von insgesamt 410,32 Euro gehen in diesem Jahr an Projekt ‚Mahl-Zeit‘ der katholischen Kirchengemeinde St. Arnold Janssen.

FOTO 1

Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende und Bundestagskandidat Stefan Rouenhoff (5. v.r.), der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Günther Bergmann (2. v.r.), der Vorsitzende der Gocher Senioren Union Wolfgang Pitz (2. v.l.) und die Vorsitzende der Jungen Union Goch, Sabrina Albert (1. v.r.)

 

Stimmungsvolle Adventfeier bei der Gocher CDU Senioren Union

Hassum 2

(09.12.2016) Im vollbesetzen Dorfhaus in Hassum gab es das jährliche  Weckmannessen der CDU Senioren Union im Stadtverband Goch zur Adventzeit. Neben vielen Mitgliedern konnte  Vorsitzender Wolfgang Pitz als Gäste den Bundestagskandidaten der CDU Stefan Rouenhoff und den Fraktionsvorsitzenden der CDU im Gocher Rat Andreas Sprenger begrüßen.

Das Dorfhaus in Hassum war von Mitgliedern des Vorstandes schön geschmückt und bot eine wunderschöne Atmosphäre. Wie gewohnt wurden erst die leckeren Weckmänner verspreist. Das anschließende Programm wurde vom Akkordeon Orchester Bedburg Hau und von Hans Josef Menke gestaltet. Das Akkordeon Orchester  aus Bedburg Hau verstand es mit Weihnachtsliedern, Opern und Operetten, sowie Musicals Melodien das Publikum mitzunehmen. Mit Hans Josef Menke stand ein Profi auf der Bühne, der mit heiteren aber auch sehr nachdenklichen Weihnachtsgeschichten für eine besinnliche Vorweihnachtsstimmung sorgte.

Mit Wünschen für ein schönes  Weihnachtsfest und ein friedvolles und gesundes Jahr 2017 wurde die letzte Veranstaltung in 2016 der CDU Senioren Union im Stadtverband Goch beendet.

 

CDU Goch nimmt Finanzsituation der Stadt Goch unter die Lupe

finanzen2016

Zum dritten mal in diesem Jahr luden die Gocher Christdemokraten zu ihrer Veranstaltungsreihe „Klartext“ ein. Dieses Mal stand die aktuelle Finanzsituation in der Stadt Goch im Blickpunkt. Im vollbesetzten Kolpinghaus diskutierten interessierte Bürgerinnen und Bürger mit der CDU über die finanzielle Lage der Stadt Goch. Peter Bissels, der Leiter der CDU-Arbeitsgruppe Haushalt, Wirtschaft und Einzelhandel zeigte sich in seiner Begrüßung erfreut über das rege Interesse an dem Thema.

Aus der CDU-Fraktion waren der Fraktionsvorsitzende Andreas Sprenger, der Fraktionspressesprecher Klemens Spronk und der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Marc Groesdonk zu Vorträgen geladen.

Weiterlesen...

Gocher CDU Ortsverband und Gocher CDU Senioren Union ehrt langjährige Mitglieder

Ehrung Foto

(Foto Gottfried Evers)

(19.11.2016)Traditionell ehrt der CDU Ortsverband Goch und die Gocher CDU Senioren Union im November ihre langjährigen Mitglieder. In der Gaststätte Stoffelen Kessel konnten die Vorsitzenden Jörg Zeiger  vom CDU Ortsverband Goch und Wolfgang Pitz CDU von der Senioren Union im Stadtverband Goch wie in jedem Jahr zahlreiche Mitglieder und Gäste begrüßen. Als Gäste begrüßten die beiden Vorsitzenden Dr. Günter Bergmann Mitglied des Landtages und Kreis Vorsitzender der CDU, Gabi Theissen stellv. Bürgermeisterin der Stadt Goch, Stefan  Rouenhoff Bundestagskandidat und CDU Stadtverbandvorsitzender, Marc Groesdonk stellv. Vorsitzender der Gocher CDU Ratsfraktion, sowie Franz Scholting Kreisvorsitzender der CDU Senioren Union.

Weiterlesen...

Gocher CDU diskutierte über Windkraft im Reichwald

Im Rahmen ihrer Anfang des Jahres gestarteten Veranstaltungsreihe „Klartext“ hatte die Gocher CDU in der vergangenen Woche zur Diskussion über die geplante Errichtung von Windrädern im Reichswald eingeladen. An der Veranstaltung nahmen rund 100 Gäste teil. Unter dem Titel „Windkraftanlagen im Reichswald – Wohl oder Übel?“ diskutierten Befürworter und Gegner über die auf dem Kranenburger Gemeindegebiet geplanten Windräder.

IMG 3202 2

Nach einer Einführung in die Geschichte und Nutzung des Reichswaldes durch Dr. Jan G. Smit vom Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz kam es zu einer lebhaften Diskussion. Antenne-Niederrhein-Moderator Christoph Kepser, der durch den Abend führte, konnte als Podiumsgäste neben Dr. Smit auch zwei Vertreter der direkt miteinander widerstreitenden Interessengruppen begrüßen: Jeroen Boot von der Bürgerinitiative „Gegenwind im Reichswald“ e.V. und Stefan Blome, Vorstand der Energiegenossenschaft Kranenburg eG. Als weitere Podiumsgäste waren Hans Hugo Papen, CDU-Fraktionsvorsitzender im Regionalrat Düsseldorf und stellvertretender Vorsitzender im dortigen Planungsausschuss sowie Walter Kanders, Gesellschafter des Windparks Lindchen geladen, die insbesondere zu planungsrechtlichen Fragen Stellung nahmen bzw. über praktische Erfahrungen im Zusammenhang mit Windkraftanlagen berichten konnten.

Weiterlesen...

Windkraftanlagen im Reichswald – Wohl oder Übel?

Im Rahmen einer offenen Mitgliederversammlung laden wir alle interessierten CDU-Mitglieder sowie Bürgerinnen und Bürger zur Diskussionsrunde „Windkraft im Reichswald – Wohl oder Übel?“ ein. Die Veranstaltung soll über die jüngsten Entwicklungen informieren, die Argumente der Gegner und Befürworter von Windkraftanlagen im Reichswald beleuchten sowie den Teilnehmern die Möglichkeit geben, Fragen an die Podiumsgäste zu richten. Die Diskussionsrunde findet statt am:

Dienstag, 25. Oktober, 19:30 – 21:00 Uhr

Hotel Auler (Tophofen)

Hevelingstraße 238

47574 Goch-Pfalzdorf

Podiumsgäste:

Jeroen Boot - Vorstandsmitglied der Bürgerinitiative „Gegenwind im Reichswald“ e.V.

Stefan Blome - Vorstand der Energiegenossenschaft Kranenburg eG

Walter Kanders - Landwirtschaftsmeister und Gesellschafter des Windparks Lindchen

Hans Hugo Papen - Vorsitzender der CDU-Fraktion im Regionalrat Düsseldorf

Dr. Jan G. Smit - Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz

Moderation: Christoph Kepser - Sportmoderator von Antenne Niederrhein

CDU Senioren Union besucht Pfälzer zum Jubiläum

Bild Louisendorf

(12.10.2016) Großen Anklang fand die Veranstaltung der CDU Senioren Union Im Stadtverband Goch beim Besuch des „Jacob-Imig-Archiv“ in Louisendorf. Bis auf den letzten Platz gefüllt war die alte Schule Louisendorf beim Vortrag von Jürgen Graven dem Ortsvorsteher Louisendorf und ehrenamtlichen Helfer des “Jacob-Imig- Archiv“ Mal heiter mal ernst erzählte er die Geschichte der Pfälzer am Niederrhein. Eigentlich auf der Durchreise nach Amerika endete die Reise der Pfälzer in Schenkenschanz. Ihnen fehlte die Bestätigung für eine Schiffsreise mit einem Seeschiff nach Holland, die unbedingt erforderlich war. In einer hoffnungslosen Lage bekamen sie Hilfe durch die preußische Kriegs- und Domänenkammer Kleve.

Weiterlesen...

CDU Ortsverband Hassum Hommersum im Landtag

Abg 2016 Foto Besuch Hommersum Hassum

 (7.10.2016) Der CDU Ortsverband Hassum Hommersum besuchte den Düsseldorfer Landtag.

CDU Senioren Union Goch informiert sich über die „Kalkarer Jüdische Geschichte“

DSCF2571 Kalkar

(21.09.2016) Die „ Jüdische Geschichte Kalkar“ war das Thema der Informationsveranstaltung im September der CDU Senioren Union im Stadtverband Goch. Ein Thema das viele Mitglieder der Senioren Union interessiert. Entsprechend groß war auch die Teilnehmerzahl. Für die Führung hatte man den „Kenner“ dieses Themas den Landtagsabgeordneten Dr. Günter Bergmann gewinnen können. Seit 1989 beschäftigt sich Günter Bergmann sehr intensiv mit diesem Thema. Sein Buch zu diesem Thema, das mit viel Sorgfalt recherchiert wurde, ist leider vergriffen.  Kontakt von Kalkarer Juden bis hin nach Argentinien wird von Bergmann bis heute Aufrecht gehalten. Bei jedem Besuch gibt es neue wichtige Informationen. Entsprechend seiner langjährigen Recherchen ist auch das Wissen und Hintergrundwissen. Die Führung begann  am Vieth-Spier-Platz dem Ehrenmal  Tora Rolle, mit Erinnerung an die ehemalige Synagoge in Kalkar. Weiter ging es zum Jüdischen Friedhof. Hier gab es viel Information über die Menschen die dort begraben sind und über deren Familien. Erschreckend, dass der Friedhof noch 1966 von unbekannten Tätern geschändet wurde. Die Teilnehmer merkten auch die Emotionale Bindung von Bergmann zu diesem Thema. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken im Ratskeller wurden die noch offenen Fragen geklärt. Zum Ausdruck brachten die Teilnehmer, dass sich so etwas nicht wiederholen dürfe. Bei den heutigen Tendenzen heist es Aufmerksam zu sein. Die nächste Informationsveranstaltung der CDU Senioren Goch  ist am 12.10.2016, Thema ist die „Geschichte der Pfälzer am Niederrhein“.

 

Needy Kids stellt sich bei Gocher CDU allen Bürgern vor

IMG 1954

Der Ortsverband der CDU Goch freut sich nicht nur seinen Mitgliedern sondern allen Gocher Bürgern abseits von kommunalpolitischen Themen einen Vortrag über den Verein „Needy Kids e.V.“ präsentieren zu können.

Im August 2015 haben einige Gocher Bürger unter Federführung von Susanne Binn den gemeinnützigen Verein Need Kids e.V. gegründet. Der Verein unterstützt Kinder aus ärmlichen Verhältnissen in Masaka/Uganda, indem die Schul- und Ausbildungskosten übernommen und die Kinder bei familiären und sozialen Problemen unterstützt werden. Ziel ist es, die Kinder solange zu begleiten, bis sie sich selbständig versorgen und ernähren können.

„Wir unterstützen das Ehrenamt Gocher Bürger, somit natürlich auch so ein tolles Engagement ehrenamtlich zu helfen und geben dem Verein gerne die Gelegenheit in einer Präsentation darzustellen, was bisher in einem Jahr vor Ort geleistet wurde“, so der CDU Ortsverbandvorsitzende Jörg Zeiger.

Die mit zahlreichen Bildern illustrierte Präsentation der Vorsitzenden über die Ausgangsituation, erste umgesetzte Maßnahmen und weitere Planungen findet am Mittwoch, 21. September 2016 um 19 Uhr im Hotel Litjes statt. Hierzu sind alle interessierten Gocher Bürger herzlich eingeladen.

CDU Goch will Meinungsbild zu Windkraft im Reichswald einholen

Der Gocher CDU-Vorstand hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, die geplante Errichtung von Windkraftanlagen im Reichswald zum Thema einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes zu machen. Zu der Diskussion sollen Befürworter und Gegner der Windkraftanlagen im Reichswald geladen werden. Die Mitgliederversammlung ist für Herbst 2016 geplant und wird auch allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offenstehen.

Der Stadtverbandsvorsitzende der CDU Goch, Stefan Rouenhoff: „Ich bin Befürworter der Erneuerbaren Energien. Allerdings bin ich sehr skeptisch, was eine Errichtung von Windkraftanlagen in Waldgebieten wie dem Reichswald angeht. Das ist für viele Menschen nicht nur in unserer Stadt ein emotional schwieriges Thema. Denn der Reichswald ist das größte, noch zusammenhängende Waldgebiet am linken unteren Niederrhein. Er verfügt über eine hohe Biodiversität und dient vielen Menschen in unserer Region auch als Naherholungsgebiet. Daher macht die aktuelle Diskussion auch nicht an den Gemeindegrenzen Kranenburgs halt. Die Gocher CDU wird sich alle Argumente sorgfältig anhören und anschließend positionieren. Das erwarten die Menschen in unserer Stadt von uns, auch wenn wir auf planungsrechtliche Aspekte nur bedingt Einfluss haben. Wir wollen uns nicht hinter planungsrechtlichen Verfahren verstecken.“

Weiterlesen...

Prev Next Page:

Windkraftanlagen im Reichswald – Wohl od…

Im Rahmen einer offenen Mitgliederversammlung laden wir alle interessierten CDU-Mitglieder sowie Bürgerinnen und Bürger zur Diskussionsrunde „Windkraft im Reichswald – Wohl oder Übel?“ ein. Die Veranstaltung soll über die jüngsten Entwicklungen...

Weiterlesen...

Wahlaufruf

Wahlaufruf

Wählen gehen und noch einen mitbringen ! ! ! 27. September 2015

Weiterlesen...

Große Resonanz an Wahlständen

Große Resonanz an Wahlständen

Große Resonanz an Wahlständen Etliche Gocherinnen und Gocher suchten am heutigen Tag meine Wahlstände am Markt und am EDEKA-Markt auf. Dabei konnte ich zahlreiche informative Gespräche führen. Über die Zusage...

Weiterlesen...

CDU Uedem

CDU Uedem

"Interkommunale Zusammenarbeit": Die CDU Uedem wünscht dem Kandidaten der Gocher CDU Heinz van Baal eine erfolgreiche Wahl!

Weiterlesen...

Landrat

Landrat

... auch unser Landrat drückt Heinz van Baal am Sonntag die Daumen

Weiterlesen...

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen bei …

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen bei der Gocher CDU Senioren Union

Zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen hatte die CDU Senioren Union im Stadtverband Goch in den Schulungsraum der Gocher Freiwilligen Feuerwehr eingeladen. Als Gäste konnte der alte und neue Vorsitzende der CDU...

Weiterlesen...

Podiumsdisskussion Goli

Podiumsdisskussion Goli

  Der Gocher Goli-Verein e.V. hatte die Bürgermeisterkandidaten zu einer Podiumsdiskussion ins Goli Theater am 27.08.2015 eingeladen. GOCH.TV hat diese Veranstaltung aufgezeichnet.Hier finden Sie die links zu den Aufzeichnungen: Teil 1 Teil...

Weiterlesen...

CDU Senioren Union Goch besucht Wasserwe…

CDU Senioren Union Goch besucht Wasserwerk Scheidal

Ein spannendes Thema stand für drei Gruppen der CDU Senioren Union im Stadtverband Goch im August an. Besucht wurde das Gocher Wasserwerk in Kessel Scheidal. Die CDU Senioren wollten wissen,...

Weiterlesen...

Senioren Union Goch sieht Lösung für Lkw…

Senioren Union Goch sieht Lösung für Lkw-Verkehr auf Kalkarer Straße

CDU-Vertreter an der Kalkarer Straße in Goch: Karl-Heinz Bremer, Günter Bergmann, Heinz van Baal und Wolfgang Pitz (von links). Goch. Seit drei Jahren setzt sich die CDU Senioren Union im...

Weiterlesen...

Radtour: Mit Heinz van Baal entlang poli…

Radtour: Mit Heinz van Baal entlang politischer Themen CDU Goch radelt entlang politischer Themen

  Gemeinsam mit dem Bürgermeisterkandidaten Heinz van Baal unternahmen die Mitglieder des CDU Ortsverbandes Goch eine Radtour. Bei schönem Wetter konnte man nicht nur die niederrheinische Landschaft genießen, sondern die Tour...

Weiterlesen...

Wahlkampfauftakt im Kolpinghaus

Wahlkampfauftakt im Kolpinghaus

Im voll besetzten Saal des Kolpinghauses habe ich am Mittwoch Abend den Gocher CDU Mitgliedern mein Wahlprogramm mitsamt der Wahlbroschüre vorgestellt. Dabei war es mir wichtig herauszustellen, dass für mich...

Weiterlesen...

Wahlmobil

Wahlmobil

Pünktlich zum Pressegespräch anlässlich unseres Wahlkampfauftakts konnte durch die Fa. Druck-Dat unser „Wahlmobil“ fertiggestellt und den Medienvertretern präsentiert werden. Mit dem Fahrzeug wird der Bürgermeisterkandidat Heinz van Baal zukünftig an den...

Weiterlesen...

Ein Bürgermeister für alle Gocher

Ein Bürgermeister für alle Gocher

Heinz van Baal tritt am 13. September in Goch für die CDU an. Sein Slogan: "Geh zur Wahl, wähl van Baal".(FOTO: GOTTFRIED EVERS) Goch. Der Chef der Gocher Polizei will...

Weiterlesen...
© CDU Goch 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND