• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Podiumsdisskussion Goli

 

Der Gocher Goli-Verein e.V. hatte die Bürgermeisterkandidaten zu einer Podiumsdiskussion ins Goli Theater am 27.08.2015 eingeladen. GOCH.TV hat diese Veranstaltung aufgezeichnet.
Hier finden Sie die links zu den Aufzeichnungen:

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Teil 5

CDU Senioren Union Goch besucht Wasserwerk Scheidal

Ein spannendes Thema stand für drei Gruppen der CDU Senioren Union im Stadtverband Goch im August an. Besucht wurde das Gocher Wasserwerk in Kessel Scheidal. Die CDU Senioren wollten wissen, woher kommt unser Trinkwasser, welche Qualität hat unser Trinkwasser und vieles mehr. Wasser bestimmt das wichtigste Lebensmittel, nicht nur für uns Menschen. Herr Kröger vom Gocher Wasserwerk beantwortete die vielen Fragen der wissbegierigen Senioren äußerst kompetent. Das Wasserwerk wurde 1999- 2000 erbaut. Vom Bauantrag bis zum Baubeginn dauerte es 18 Jahre. Sicherlich lag es auch daran, dass der Brunnen für die Klever Wasserversorgung in unmittelbarer Nähe ist. Aber auch viele andere Dinge führten zu dieser erheblichen Verzögerung. Das Wasserwerk kann bis 1.600.000 Kubikmeter jährlich Naturgefiltertes Wasser aus dem Reichswald fördern. Viele Kontrollen, die immer wieder durchgeführt werden, sorgen für eine gute Trinkwasser Qualität. Im Maschinenraum wurde gezeigt wie das Wasser aus dem Tiefbrunnen durch die Filter ins Wassernetz geleitet wird. Ja wir haben in Goch ein qualitativ gutes Trinkwasser, davon haben sich die Senioren der SU überzeugt. Wir möchten weitere Informationsveranstaltungen in dieser Form war der allgemeine Wunsch der Besucher. Vorsitzender Wolfgang Pitz versprach, dieser Wunsch wird erfüllt.                    

Senioren Union Goch sieht Lösung für Lkw-Verkehr auf Kalkarer Straße

CDU-Vertreter an der Kalkarer Straße in Goch: Karl-Heinz Bremer, Günter Bergmann, Heinz van Baal und Wolfgang Pitz (von links).

Goch. Seit drei Jahren setzt sich die CDU Senioren Union im Stadtverband Goch für die Anlieger der Kalkarer Straße ein. "Der Lkw-Verkehr, der rund um die Uhr fährt, ist für die Anlieger unerträglich und das auch noch an einer Straße mit Kita und in der Nähe einer Grundschule", sagt der Vorsitzende Wolfgang Pitz.

Ein Schreiben an Straßen.NRW mit der Bitte um Aufstellung eines Schildes "Ausfahrt Gewerbegebiet Nord nächste Ausfahrt" auf der A 57 brachte keinen Erfolg. "Unser Antrag wurde mit dem Hinweis abgelehnt, so etwas sei ,nicht üblich'", so Pitz im Jahr 2012.

Weiterlesen...

Radtour: Mit Heinz van Baal entlang politischer Themen CDU Goch radelt entlang politischer Themen

 

Gemeinsam mit dem Bürgermeisterkandidaten Heinz van Baal unternahmen die Mitglieder des CDU Ortsverbandes Goch eine Radtour. Bei schönem Wetter konnte man nicht nur die niederrheinische Landschaft genießen, sondern die Tour führte auch entlang kommunalpolitischer Herausforderungen. Zu allen Themen informierte Heinz van Baal die Teilnehmer über seine klaren Vorstellungen. Windkraftstandorte, die Reichswaldkaserne, die geschaffenen Kindergärten und Ihre Beitragsgestaltung, der neue Standort für Obdachlose oder der Bau seniorengerechter Wohnungen gemischt mit Strecken entlang von Wald und Wiesen ergaben einen gelungenen Mix aus Information und Freizeit.  

Wahlmobil

Pünktlich zum Pressegespräch anlässlich unseres Wahlkampfauftakts konnte durch die Fa. Druck-Dat unser „Wahlmobil“ fertiggestellt und den Medienvertretern präsentiert werden.

Mit dem Fahrzeug wird der Bürgermeisterkandidat Heinz van Baal zukünftig an den Canvassing-Ständen und bei verschiedenen Veranstaltungen anzutreffen sein.

Jede Gocherin und jeder Gocher ist herzlich willkommen, dort das persönliche Gespräch mit Heinz van Baal zu suchen und bei einer Tasse Kaffee die politischen Themen zu diskutieren.

Wahlkampfauftakt im Kolpinghaus

Im voll besetzten Saal des Kolpinghauses habe ich am Mittwoch Abend den Gocher CDU Mitgliedern mein Wahlprogramm mitsamt der Wahlbroschüre vorgestellt. Dabei war es mir wichtig herauszustellen, dass für mich die Bürgerinnen und Bürger unserer Heimatstadt im Mittelpunkt stehen. Neben den Hauptthemen:
- Stabilisierung der städtischen Finanzen
- Unterstützung der heimischen Wirtschaft
- Schaffung von Arbeitsplätzen
- Unterstützung von jungen Familien
- Schaffung eines lebenswerten Umfeldes für jeden auch aus der älteren Generation
ist es mir wichtig, die Kommunikation mit allen Gocher Bürgerinnen und Bürgern ebenso wie mit den Unternehmen, den vielen ehrenamtlich in Vereinen, Gruppierungen und Verbänden engagierten Personen und der Verwaltung sowie der Politik zu verbessern.
Teambildung und Miteinander ist gefragt, um Goch weiter nach vorne zu bringen.
Ich will keine andauernde Schwarzmalerei und keine leeren Versprechungen.
Ich will die Dinge anpacken und handeln.
Die komplette Wahlbroschüre ist im Internet unter www.heinzvanbaal.de abrufbar.
Heinz van Baal

Ein Bürgermeister für alle Gocher

Heinz van Baal tritt am 13. September in Goch für die CDU an. Sein Slogan: "Geh zur Wahl, wähl van Baal".
(FOTO: GOTTFRIED EVERS)

Goch. Der Chef der Gocher Polizei will etwas verändern: Heinz van Baal geht für die CDU ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters. Bei ihm stehen die Menschen im Mittelpunkt, Gejammer allerdings kann er nicht mehr hören. Von Nicole Scharfetter

Ganz bewusst hat Heinz van Baal das CDU-Emblem auf seinen Wahl-Stickern und Buttons weggelassen. Der Chef der Gocher Polizei geht zwar für die Christdemokraten ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters. "Ich will aber für alle Gocher Bürgermeister sein", sagt er. Ganz groß auf die Fahne geschrieben hat sich van Baal deswegen Kommunikation. Entsprechend direkt geht er mit seinem Motto "Geh zur Wahl, wähl van Baal" die Menschen in seiner Stadt an. Wo der Schuh drückt, das weiß der 61-Jährige - durch seinen Job als Polizist und die jahrelange Arbeit in der Kommunalpolitik. "Wie zum Beispiel, dass wir keine Gewerbeflächen mehr vermarkten können", sagt Heinz van Baal.

Weiterlesen...

Einladung zum politischen Frühschoppen am 16. Aug. 2015

Hallo,

der CDU Ortsverband Hassum Hommersum lädt am Sonntag, den 16ten Aug. 2015 um 11 Uhr zu einem politischen Frühschoppen ins Dorfhaus Hassum ein. Unser Bürgermeisterkandidat Heinz van Baal möchte die Gelegenheit nutzen, und sich den Wählerinnen und Wählern in Hassum und Hommersum persönlich vor-stellen.

Wofür steht Heinz van Baal, was ist Heinz van Baal für ein Mensch…

Er stellt sich den kritischen Fragen der Wähler.

Gleichfalls gibt es aktuelle Informationen zu den Trägervereinen Hassum und Hommersum.

Der Leiter der Feuerwehr Goch, Georg Binn, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei der Feuerwehr Hommersum.

Auf euer Kommen freuen sich

Leo Schoonhoven und Klemens Spronk

Heinz van Baal will "Parkraumbewirtschaftung anpassen"

Goch. Der CDU-Bürgermeisterkandidat für die Wahl am 13. September, Heinz van Baal, hat gestern in einer Pressemitteilung angekündigt, dass er im Fall seiner Wahl "die Parkraumbewirtschaftung in der Stadt Goch anpassen" werde.

In dem Schreiben heißt es: "Es ist jetzt etwa drei Monate her, dass der Rat der Stadt Goch ein umfassendes Parkraumbewirtschaftungskonzept beschlossen und eingeführt hat. Nach fast einem Vierteljahr kann man sicherlich davon sprechen, dass die Einführungs- und Eingewöhnungsphase vorüber ist."

Das vorläufige Fazit des Polizisten und Christdemokraten lautet: "Es ist erkennbar, dass immer noch eine erhebliche Anzahl der bewirtschafteten Parkflächen teilweise gänzlich ungenutzt bleibt. Die Gesamtsituation und die fortdauernden Diskussionen insbesondere um die Bedingungen des Anwohnerparkens wären für mich Veranlassung, an dem bestehenden Konzept Veränderungen vorzunehmen.

Nach meiner Auffassung kann die Aufweichung des an bestimmte Parkflächen gebundenen Anwohnerparkens ermöglicht werden, ohne dass dadurch die Kunden des Einzelhandels in ihren Parkmöglichkeiten eingeschränkt werden. Auch eine Verlängerung der Parkdauer bezüglich der sogen. "Brötchentaste" und eine Ausweitung der Zwei-Stunden-Regelung muss angepackt werden."

Heinz Van Baal erklärt auch, warum er seine Meinung angepasst hat: "In zahlreichen Gesprächen mit Besuchern und Gocher Bürgerinnen und Bürgern sind insbesondere diese Problematiken immer wieder angeführt worden. Auch wenn es kein Zurück zu einem kostenfreien Parken geben kann, muss zumindest über ein erträgliches Entgelt für das Anwohnerparken nachgedacht werden. Im Falle meiner Wahl zum Bürgermeister würde ich die Thematik zur Chefsache machen."

Quelle: RP

 

Gocher CDU Senioren fahren mit dem Stadtbus der Linie 18

Immer mehr ältere Menschen melden ihren PKW aus den unterschiedlichsten Gründen ab. Die CDU Senioren Union im Stadtverband Goch hat das Problem erkannt und daraus Konsequenzen gezogen. An zwei Nachmittagen hatte sie Mitglieder und Gäste eingeladen, damit sie wissen wie man innerhalb der Stadt Goch mit dem Stadtbus beweglich bleibt. Mit dem Stadtbus ging es vom Bahnhof Goch nach Asperden, Hassum, Hommersum und Kessel Nergena und Kessel Schwimmbad. Herr Heursen von den Gocher Stadtwerken erklärte während der Fahrt die vielen Möglichkeiten. Viel Lob gab es für seine verständlichen Ausführungen. An allen Haltestellen konnte man erkennen welchen Wert auf Sicherheit beim Ein und Aussteigen gelegt wird. Das hat auch große Bedeutung für den Schulverkehr. In Kessel im Hallenbad wurde eine Pause eingelegt. Hier konnten die Reiseteilnehmer noch ausstehende Fragen klären. Auf der Rückfahrt zum Gocher Bahnhof wurden einige der Haltestellen im Stadtkern angefahren damit jeder erkennt, wo es Zu und Einsteigemöglichkeiten gibt. Der Vorsitzende der Gocher CDU Senioren Union Wolfgang Pitz bat die die Teilnehmer die Scheu zur Nutzung des Stadtbusses abzulegen, wenn denn eine besteht, und diesen auch zu nutzen. Auch dieser Teil, wie bleibe ich in meiner Stadt beweglich, gehört zu einem selbstbestimmten Leben im Alter.

 

 

Zweite Gruppe der Senioren Union fährt zum nationalen Lage- und Führungszentrum Uedem

Auch die zweite Gruppe der Gocher CDU Senioren zollte den Soldaten, der Bundespolizei sowie den Mitarbeitern der Flugsicherung Respekt und Anerkennung für ihren Anspruchsvollen Dienst.

Beide Veranstaltungen in Uedem zeigen wie wichtig Informationen, auch in diesem Bereich, für unsere Mitglieder sind.

Prev Next Page:

Windkraftanlagen im Reichswald – Wohl od…

Im Rahmen einer offenen Mitgliederversammlung laden wir alle interessierten CDU-Mitglieder sowie Bürgerinnen und Bürger zur Diskussionsrunde „Windkraft im Reichswald – Wohl oder Übel?“ ein. Die Veranstaltung soll über die jüngsten Entwicklungen...

Weiterlesen...

Wahlaufruf

Wahlaufruf

Wählen gehen und noch einen mitbringen ! ! ! 27. September 2015

Weiterlesen...

Große Resonanz an Wahlständen

Große Resonanz an Wahlständen

Große Resonanz an Wahlständen Etliche Gocherinnen und Gocher suchten am heutigen Tag meine Wahlstände am Markt und am EDEKA-Markt auf. Dabei konnte ich zahlreiche informative Gespräche führen. Über die Zusage...

Weiterlesen...

CDU Uedem

CDU Uedem

"Interkommunale Zusammenarbeit": Die CDU Uedem wünscht dem Kandidaten der Gocher CDU Heinz van Baal eine erfolgreiche Wahl!

Weiterlesen...

Landrat

Landrat

... auch unser Landrat drückt Heinz van Baal am Sonntag die Daumen

Weiterlesen...

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen bei …

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen bei der Gocher CDU Senioren Union

Zur Mitgliederversammlung mit Neuwahlen hatte die CDU Senioren Union im Stadtverband Goch in den Schulungsraum der Gocher Freiwilligen Feuerwehr eingeladen. Als Gäste konnte der alte und neue Vorsitzende der CDU...

Weiterlesen...

Podiumsdisskussion Goli

Podiumsdisskussion Goli

  Der Gocher Goli-Verein e.V. hatte die Bürgermeisterkandidaten zu einer Podiumsdiskussion ins Goli Theater am 27.08.2015 eingeladen. GOCH.TV hat diese Veranstaltung aufgezeichnet.Hier finden Sie die links zu den Aufzeichnungen: Teil 1 Teil...

Weiterlesen...

CDU Senioren Union Goch besucht Wasserwe…

CDU Senioren Union Goch besucht Wasserwerk Scheidal

Ein spannendes Thema stand für drei Gruppen der CDU Senioren Union im Stadtverband Goch im August an. Besucht wurde das Gocher Wasserwerk in Kessel Scheidal. Die CDU Senioren wollten wissen,...

Weiterlesen...

Senioren Union Goch sieht Lösung für Lkw…

Senioren Union Goch sieht Lösung für Lkw-Verkehr auf Kalkarer Straße

CDU-Vertreter an der Kalkarer Straße in Goch: Karl-Heinz Bremer, Günter Bergmann, Heinz van Baal und Wolfgang Pitz (von links). Goch. Seit drei Jahren setzt sich die CDU Senioren Union im...

Weiterlesen...

Radtour: Mit Heinz van Baal entlang poli…

Radtour: Mit Heinz van Baal entlang politischer Themen CDU Goch radelt entlang politischer Themen

  Gemeinsam mit dem Bürgermeisterkandidaten Heinz van Baal unternahmen die Mitglieder des CDU Ortsverbandes Goch eine Radtour. Bei schönem Wetter konnte man nicht nur die niederrheinische Landschaft genießen, sondern die Tour...

Weiterlesen...

Wahlkampfauftakt im Kolpinghaus

Wahlkampfauftakt im Kolpinghaus

Im voll besetzten Saal des Kolpinghauses habe ich am Mittwoch Abend den Gocher CDU Mitgliedern mein Wahlprogramm mitsamt der Wahlbroschüre vorgestellt. Dabei war es mir wichtig herauszustellen, dass für mich...

Weiterlesen...

Wahlmobil

Wahlmobil

Pünktlich zum Pressegespräch anlässlich unseres Wahlkampfauftakts konnte durch die Fa. Druck-Dat unser „Wahlmobil“ fertiggestellt und den Medienvertretern präsentiert werden. Mit dem Fahrzeug wird der Bürgermeisterkandidat Heinz van Baal zukünftig an den...

Weiterlesen...

Ein Bürgermeister für alle Gocher

Ein Bürgermeister für alle Gocher

Heinz van Baal tritt am 13. September in Goch für die CDU an. Sein Slogan: "Geh zur Wahl, wähl van Baal".(FOTO: GOTTFRIED EVERS) Goch. Der Chef der Gocher Polizei will...

Weiterlesen...
© CDU Goch 2018 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND