Neue Schilder an der A 57

Entlastung für die Kalkarer Straße wollen sie, die Vorstands-Aktiven der Gocher CDU-Seniorenunion. Und treffen sich dafür mit der RP an der Autobahnauffahrt. Weit hergeholt? Ganz im Gegenteil, sagt Vorsitzender Wolfgang Pitz. "Schauen Sie mal, wie viele Lastzüge hier runterfahren, und dann schauen Sie mal, wie viele von ihnen dann ein paar Minuten später über die Kalkarer Straße donnern!"

Die Senioren-Union fordert daher auf den Abfahrtsschildern Goch /Weeze und Goch / Kleve Hinweise auf das "Gewerbegebiet West", die Lkw-Fahrer sollen erst an der "Klever Ausfahrt" die Autobahn verlassen, damit sie nicht durch die Stadt brettern müssen. Zeitverlust bedeute das in keinem Fall, und der Umweg sei kurz, betont Pitz.