CDU Senioren auf Informationstour nach Kamp-Lintfort

S1100339 jo

Eine Informationstour wie sie unterschiedlich nicht sein kann, unternahm die Gocher CDU Senioren Union nach Kamp Lintfort. Der Besuch galt dem Geistlichen und Kulturellen Zentrum Kloster Kamp und der Müllverbrennungsanlage Asdonkshof. Gestartet wurde mit einer Führung im Kloster Kamp, ein Zisterzienserkloster, in der Kirche und der wunderschönen Marienkapelle. Die mittelalterliche Klosterkirche wurde während der Kriegsunruhen 1585 fast vollständig zerstört. Der Wiederaufbau der Kamper Abteikirche begann erst wieder1683. Die Schlichtheit der Kamper Klosterkirche entspricht dem Stil der zisterrziensischen Architektur. Bei der Führung in der Marienkapelle sind die Bilder aus dem 16. Jahrhundert ein Blickfang. Nach der Kirchenführung konnten die Teilnehmer noch einen Blick in die Gärten genießen. Für einen Spaziergang durch die Gärten blieb leider keine Zeit, da ja eine zweite Führung geplant war. Die Senioren Union empfiehlt einen weiteren Besuch mit viel Zeit für einen Spaziergang durch die Gärten mit Treppe, die auch klein Sanssouci genannt werden. Weiter ging es zum Asdonkshof in Kamp Lintfort.

Empfangen wurde die Gruppe von Frau Cornelia Bothen der Verantwortlichen für Öffentlichkeitsarbeit. Hier gab es zunächst Gelegenheit in der Kantine ein Mittagessen einzunehmen. Gut gestärkt konnten die Teilnehmer dem Referat von Frau Bothen folgen. Geplant wurde die Müllverbrennungsanlege für den Kreis Wesel in den 80 Jahren. Fertiggestellt wurde die Anlage erst 1997, die für Privat und Gewerbemüll gebaut wurde. Es gab immer wieder Diskusionen über die Art der Abfallbehandlung. Nach Veröffentlichung der Emissionswerte ist das aber weniger geworden. Beim Rundgang durch die Anlage konnten sich die Besucher über den hohen Stand der Technik informieren. Nach 2,5 Stunden Vortrag und Führung geht es wieder in Richtung Goch. Es war ein Tag mit vielen Informationen. Gesprächsstoff gab es reichlich auf der Rückfahrt. Kritische Anmerkungen gab es auch über die Höhe des Abfalls den wir auch als Verbraucher verursachen.