CDU Senioren Union Goch informiert sich über die „Kalkarer Jüdische Geschichte“

DSCF2571 Kalkar

(21.09.2016) Die „ Jüdische Geschichte Kalkar“ war das Thema der Informationsveranstaltung im September der CDU Senioren Union im Stadtverband Goch. Ein Thema das viele Mitglieder der Senioren Union interessiert. Entsprechend groß war auch die Teilnehmerzahl. Für die Führung hatte man den „Kenner“ dieses Themas den Landtagsabgeordneten Dr. Günter Bergmann gewinnen können. Seit 1989 beschäftigt sich Günter Bergmann sehr intensiv mit diesem Thema. Sein Buch zu diesem Thema, das mit viel Sorgfalt recherchiert wurde, ist leider vergriffen.  Kontakt von Kalkarer Juden bis hin nach Argentinien wird von Bergmann bis heute Aufrecht gehalten. Bei jedem Besuch gibt es neue wichtige Informationen. Entsprechend seiner langjährigen Recherchen ist auch das Wissen und Hintergrundwissen. Die Führung begann  am Vieth-Spier-Platz dem Ehrenmal  Tora Rolle, mit Erinnerung an die ehemalige Synagoge in Kalkar. Weiter ging es zum Jüdischen Friedhof. Hier gab es viel Information über die Menschen die dort begraben sind und über deren Familien. Erschreckend, dass der Friedhof noch 1966 von unbekannten Tätern geschändet wurde. Die Teilnehmer merkten auch die Emotionale Bindung von Bergmann zu diesem Thema. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken im Ratskeller wurden die noch offenen Fragen geklärt. Zum Ausdruck brachten die Teilnehmer, dass sich so etwas nicht wiederholen dürfe. Bei den heutigen Tendenzen heist es Aufmerksam zu sein. Die nächste Informationsveranstaltung der CDU Senioren Goch  ist am 12.10.2016, Thema ist die „Geschichte der Pfälzer am Niederrhein“.