CDU Senioren Union Goch zu Besuch in der Zuckerrübenfabrik Appeldorn

Auch im Oktober und November 2015 geht es bei der CDU Senioren Union im Stadtverband Goch auf Informationsreise. Ziel beider Reisen ist die Zuckerrübenfabrik Pfeifer &Langen in Appeldorn. Herzlich begrüßte Barbara Fischer von Mollard, (Mitglied der Gocher CDU Senioren) die seit vielen Jahren Führungen für Pfeifer&Langen in Appeldorn durchführt, die Senioren Gruppe. Zunächst stellte sie in einen Vortrag das Unternehmen vor. Das Unternehmen wurde 1870 in Köln gegründet. In Appeldorn begann die Zuckerproduktion 1977, zum heutigen Zeitpunkt beschäftigt das Unternehmen 98 Mitarbeiter als Stammpersonal und zusätzlich 32 Mitarbeiter während der Kampagne. Zurzeit sind sieben AZUBIS in Appeldorn in Ausbildung. Das Werk wurde nach einem Baukastensystem gebaut und kann damit auch vergrößert oder auch verkleinert werden. In diesem Jahr liefern 1297 Rübenbauern ca. 530000 Tonnen Rüben an. Viele davon aus der hiesigen Region. In diesem Jahr gibt es 89 Kampagnentage. Das ist erheblich weniger als in den Vorjahren. Zwischen 300 -400 Fahrzeuge liefern in diesem Jahr täglich bis zu 6000 t Rüben an. In Appeldorn wird Weißzucker für die Getränke Industrie sowie für die weiterverarbeitende Industrie erzeugt. Teil des Zuckers wird als Dicksaft gelagert und im Frühjahr zu Kristallzucker weiterverarbeitet. Kritisch zu betrachten aus welchen Gründen die Zuckerproduktion in Deutschland geringer wird. Das hat in erster Linie mit unseren Weltzuckermärkten zu tun. In Brasilien wird hierfür Urwald gerodet und in Kambodscha Hütten abgerissen und damit Wohnraum vernichtet, um Zuckerrohr anzubauen.