Alte Schule Hassum: Bürgerversammlung am Dienstag

Goch. Nach einer durch den CDU Ortsverband Hassum/Hommersum organisierten Bürgerversammlung im Februar dieses Jahres hat sich ein Arbeitskreis in der Dorfgemeinschaft gebildet, der sich mit dem Projekt "dorfverträgliche Nutzung der alten Schule in Hassum" weiter beschäftigte.

Der Arbeitskreis war sich sehr schnell einig, dass die ehemaligen Schulgebäude und die Freiflächen der Schule sich für viele Nutzungen eignen, sei es durch die Dorfgemeinschaft selbst oder auch durch Vermietungen an private Dritte.

Seitens der Stadt Goch als Grundstückseigentümerin besteht die Bereitschaft und in einigen wichtigen Punkten auch ein großes Entgegenkommen - ähnlich wie vor einem guten Jahr bei der Schule in Hommersum - an dem Erhalt und der Nutzung der Schule in Hassum mitzuarbeiten. Voraussetzung für die weiter notwendigen vertraglichen Vereinbarungen ist die Gründung eines Trägervereins. In Hommersum hatte sich bei der Bürgerversammlung vor einem Jahr ein Trägerverein gegründet, der das Gebäude für einen symbolischen Betrag von einem Euro von der Stadt mietet und verwaltet.

Der Arbeitskreis "Alte Schule Hassum" möchte die Ziele, das weitere Verfahren und auch die finanziellen Punkte nun in einer Bürgerversammlung vorstellen. Im Anschluss an diese Bürgerversammlung soll der Trägerverein "Dorfentwicklung und alte Schule Hassum" gegründet werden. Die Bürgerversammlung findet am Dienstag, den 29. April, 19.30 Uhr, in der Schule Hassum statt. Wer Interesse hat, kann sich vor Beginn der Versammlung ab 19 Uhr die Gebäude ansehen.

Quelle: RP